An der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist vorbehaltlich der endgültigen Finanzierung am Institut für Statistik, Arbeitsgruppe Bioimaging und räumliche Statistik ab sofort für die Dauer von zunächst 3 Jahren die folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(E13 TV-L, Vollbeschäftigung, befristet, Qualifizierungsstelle)
im Bereich Bayesianischer Bildverarbeitung
im Rahmen eines beantragten Kompetenzzentrum für Machine Learning

Die Ausschreibung richtet sich vorrangig an Doktorandinnen und Doktoranden. Sie kann aber auch mit einer Postdoktorandin oder einem Postdoktoranden besetzt werden.

Einstellungsvoraussetzungen
‐ abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Staatsexamen, Master, Diplom oder vergleichbarer Abschluss) in Statistik oder einem eng verwandten Gebiet mit mindestens gutem Ergebnis
‐ Kenntnisse in Bayesianischer und/oder räumlicher Statistik
– Programmierkenntnisse, idealerweise in R und C++
‐ sichere Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
‐ Bereitschaft, ernsthaft und engagiert an einem Vorhaben der eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) bzw. Weiterqualifizierung zu arbeiten

Bewerbungsadresse
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, …) senden Sie bitte ausschliesslich in elektronischer Form als ein PDF-File an Prof. Volker Schmid, Mail: volker.schmid@lmu.de
Für weitere Informationen wenden Sie sich formlos an Volker Schmid.

Hinweis
Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit guten Weiterbildungs‐ und Entwicklungsmöglichkeiten. Schwerbehinderte Bewerber/Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Freie Mitarbeiterstelle an der Arbeitsgruppe Bioimaging